Tipps und Tricks für´s Erwachsensein

Tipps und Tricks für´s Erwachsensein

Erwachsensein ist schwer zu definieren… Manche von uns gehören nicht mehr zu den Jugendlichen, sondern sind schon einen Schritt weiter – sie sind volljährig. Doch wenn wir mal ehrlich sind, sehen wir bei vielen erwachsenen Menschen, denen wir tagtäglich begegnen, kein Stück Reife. Doch woran merke ich, ob ich ein reifes Verhalten habe?  Woher weiß ich, dass ich agiere und reagiere wie ein Erwachsener?

Eine Anleitung für´s Erwachsensein? Gibt es nicht!

Viele haben Angst erwachsen zu werden, da sie viel mehr Verantwortung sich selbst gegenüber und gegenüber ihren Mitmenschen haben. Ein ganz normaler Ablauf, wovor sich niemand drücken kann. Wie bringe ich mir das aber bei? Leider gibt es für das Erwachsensein keine Anleitung. Man wird hauptsächlich durch die Erfahrungen und Erlebnisse, die man schon erlebt hat, reifer und erfahrener. Man lernt verschiedene Sichtweiten kennen, die einem meist eine ganz andere Denkweise geben. Nicht jeder zeigt aber Rücksicht und einige konzentrieren sich nur auf sich, was in manchen Situationen jedoch nicht hilfreich und vorteilhaft ist.

Unsere Tipps für euch

Hier unsere acht Tipps und Tricks von uns, wie ihr besser mit den neuen Herausforderungen und dem Erwachsensein im Alltag klarkommt:

  1. Denkt nicht nur für diesen Moment, denkt im Allgemeinen und schaut in die Zukunft.
  2. Alles, was ihr tut, hat eine Konsequenz. Überlegt euch also bevor ihr etwas tut, ob es euch Wert ist, diese einzugehen.
  3. Lernt zu verzeihen. Keiner ist perfekt. Jeder macht Fehler. Nachtragend zu sein zeigt, keine Stärke, sondern einen Kleingeist. Lernt mit solchen Situationen umgehen zu können.
  4. Haltet immer wieder eure Ziele vor Augen. Was wollt ihr erreichen? Ob es euer Berufsleben oder ein Hobby ist, in dem ihr wachsen wollt, ist hierbei vollkommen egal. Schon kleine Erfolge geben euch Mut und Kraft, um große Ziele zu erreichen.
  5. Akzeptiert, dass ihr nicht alles wissen und können könnt Ihr habt eure eigenen Fähigkeiten, die andere nicht beherrschen, so sieht es andersrum auch aus. Ihr werdet nicht in allem überlegen sein.
  6. Hört mit euren schlechten Angewohnheiten auf. Arbeitet immer weiter an euch selbst. Selbst, wenn es nur das Rauchen oder das Lästern ist, versucht es abzuschalten.
  7. Behandelt andere genau so, wie ihr behandelt werden möchtet. Ihr bekommt das, was ihr gebt, seid euch dessen bewusst.
  8. Einsicht, Verständnis und Rücksicht ist ein sehr erwachsenes Verhalten. Diese Charaktereigenschaften stehen für Stärke und Größe.

Unter #einfachleben haben wir bereits viele ähnliche Themen angespochen – damit ihr aus eurem Alltag und eurem Leben das Beste herausholen könnt. Ihr seid interessiert an ein paar Tipps, um glücklich zu sein? Dann schaut doch hier vorbei! Oder hier, um neue Spar-Hacks kennenzulernen – denn auch das gehört zum Erwachsensein dazu! Viel Spaß!

Teile diesen Beitrag