Gnocchi- Auflauf mit Tomaten und Mozzarella

Gnocchi

Gnocchi- Auflauf mit Tomaten und Mozzarella

Eine kleine Reise nach Italien gefällig? Mit diesem leckeren Gnocchi– Auflauf mit Tomaten und Mozzarella kommt man diesem Gefühl wieder ein bisschen näher. Während Nudeln aus Getreide gemacht werden, bestehen die italienischen Nocken aus Kartoffeln und bringen Abwechslung in die Küche. Mit nur wenigen Zutaten ist das Gericht schnell zubereitet und dazu auch noch richtig schmackhaft.

Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 150 g Cherrytomaten
  • 120 g Sahne
  • 100 g Mozzarella
  • 400 g Gnocchi
  • 200 g Passierte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • Basilikum

Anleitungen
 

  • Im ersten Schritt solltet Ihr den Backofen auf 200 Grad  Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Zwiebeln und der Knoblauch müssen fein gewürfelt werden.Das Öl in der Pfanne erhitzen und die gewürfelten Zwiebeln und Knoblauch für ungefähr drei Minuten anbraten.
  • Zu der Zwiebel- Knoblauch-Mischung kommt jetzt etwas Tomatenmark dazu und kurz rösten.
  • Passierte Tomaten in die Pfanne zu den anderen Zutaten geben und für ca. zwei bis drei Minuten köcheln lassen. Die fertige Sauce kann danach mit Salz, Pfeffer und Kräutern Eurer Wahl gewürzt und abgeschmeckt werden.
  • Während die Sauce weiter köchelt, können die Gnocchi nach Anweisung, die auf der Verpackung zu finden ist, gekocht werden
  • Die Cherrytomaten gründlich waschen und halbieren.
  • Anschließend mit den fertig gekochten Gnocchi und der Sahne in die Sauce geben und gut miteinander vermengen.
  • Alles in eine Auflauf-oder Backform geben, den Mozzarella zerrupfen und darauf verteilen. Für ungefähr 10 Minuten gold-braun backen und mit Basilikum verzieren.
  • Und zum Schluss darf der köstliche Gnocchi Auflauf mit Tomaten und Mozzarella genossen werden.
Gnocchi-Auflauf
Gnocchi-Auflauf

Habt Ihr Lust auf eine leckere Nachspeise?  Dann probiere doch die glutenfreie Milchschnitte oder das Heidelbeere-Mascarpone Dessert.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Bildquellen

  • Gnocchi-Auflauf: Emma Pitti - Pixabay.com
  • Gnocchi: BiMoira Nazzari - Pixabay.com

Teile diesen Beitrag