Freundschaft zwischen Mann und Frau – Funktioniert das?

Mann und Frau

Freundschaft zwischen Mann und Frau – Funktioniert das?

Funktioniert eine Freundschaft zwischen Mann und Frau, ohne dass einer von beiden mehr Gefühle entwickelt? Auf die Frage antworten die meisten Frauen spontan mit „Ja“ während die überwiegende Mehrheit der Männer „nein“ sagt. Doch ganz so einfach ist das nicht.

Geschrieben von der ehemaligen Auszubildenden Birthe Dreyhaupt, express 01/2012

Bedeutung der Freundschaft

Zunächst einmal sei klar gestellt, dass hier nicht die Rede von „Freundschaft mit gewissen Vorzügen“ ist. Es geht um die Beziehung zwischen zwei Menschen, die allein auf Sympathie und Vertrauen beruht. Eine ehrliche und richtige Freundschaft zwischen Mann und Frau basiert doch letztendlich auf der Tatsache, dass man jeweils ganz einfach nicht der Typ des anderen ist.

Die Freundschaft aus der Sicht der Frau

Frauen sehen diejenigen Männer „nur“ als ihre Freunde an, bei denen sie sich keine Gedanken darüber machen, ob die Haare richtig liegen oder die neue Jeans einen guten Hintern macht. Es ist ihnen mehr oder weniger egal, weil sie sich trotzdem wohl und akzeptiert in ihrer Gegenwart fühlen. Macht die Hose dann aber tatsächlich einen guten Hintern, hören Frauen das natürlich trotzdem gerne.

Die Freundschaft aus der Sicht des Mannes

Für Männer ist es oftmals schwer, über einen längeren Zeitraum mit einer Frau „nur“ befreundet zu sein. „Denn da wo eine Perspektive ist, muss auch definitiv etwas zu holen sein.“ Eine gewisse Zeit lang können sie sich einreden, da sei nicht mehr. Aber ein kleiner romantischer Moment und der „Jagdinstinkt“, der schon die ganze Zeit über im Unterbewusstsein geschlummert hat, ist geweckt.

Die Sache mit der Eifersucht

Frauen reden gerne mit dem guten Freund, wie mit ihren besten Freundinnen, über ihre Gefühle zu anderen Männern. Der Hintergedanke hierbei ist, dass sie sich von ihm einen guten Rat erhoffen, schließlich muss er ganz genau wissen, wie die Männer ticken, wo er doch selbst diesem Geschlecht angehört. Doch so gerne der „gute Freund“ seiner Freundin hilft und so unkompliziert er sich normalerweise mit ihr unterhält, spätestens bei diesem Thema kommt die Sache mit der Eifersucht zum Vorschein. Für gewöhnlich reagiert der Mann innerlich angefressen, wenn seine eigentlich „beste Freundin“ nur noch von einem anderen Mann schwärmt. Das Thema wird von ihm dann schnell mit einem Satz wie, „der hat dich nicht verdient“ beendet.

Fazit

Allgemein lässt sich feststellen, dass Freundschaft zwischen Frauen und Männern funktionieren können. Nur wie lange sie halten und wie tief sie gehen, kann man vorher nie genau sagen.

Bildquellen

  • Mann flüstert ihr ins Ohr: DDRockstar - Fotolia.com
  • Eifersucht: Alemko Coksa
  • Mann und Frau: Hans Braxmeier - pixabay.com

Teile diesen Beitrag


Datenschutz
Wir, Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.