Fuerteventura, Urlaub auf der kanarischen Insel

Fuerteventura, Urlaub auf der kanarischen Insel

Mein perfektes Reiseziel

Wie kam ich zum Reiseziel Fuerteventura, Urlaub auf der kanarischen Insel? Indem ich mir die Frage stellte “Was möchtest du auf deiner Reise erleben?” . Diese Frage ist jedoch nicht einfach zu beantworten. Im Sommer möchte ich unbedingt Zeit am Strand verbringen, aber auch viel vom Land sehen und die Kultur kennen lernen. Also begann auch dieses Jahr die Suche nach dem perfekten Reiseziel.
Als ich den Tipp „Fuerteventura“ von Freunden bekam, war ich nach einer kurzen Recherche überzeugt und es stand fest, dass ich meinen Sommerurlaub auf der kanarischen Insel Fuerteventura verbringen werde. Ich entschied mich für den Norden der Insel und buchte ein Hotel in Corralejo.

Corralejo, der Norden Fuerteventuras

Corralejo Beach

Die Stadt im Norden, Corralejo ist vor allem für die wunderschönen Dünenlandschaften bekannt, die inzwischen unter Naturschutz stehen und somit wird weitere Bebauung verhindert. In diesem Dünengebiet kann man lange Spaziergänge machen und an windstillen Tagen den Ausblick auf den atlantischen Ozean genießen.

Doch Corralejo auf Fuerteventura hat noch mehr zu bieten. Es gibt nicht nur ein modernes, riesiges Einkaufszentrum, welches alle Wünsche von Shoppingbegeisterten erfüllt, sondern auch einen wunderschönen Hafen und tolle Strände. Die Strände bieten die perfekten Bedingungen für jegliche Wassersportarten.
Das Nachtleben von Corralejo führt die Touristen und Einheimischen zusammen. Neben zahlreichen Bars und Restaurants findet man dort auch einige Discos.

Hier ist garantiert für jeden was dabei, Fuerteventura und andere kanarischen Insel

Strand von Ajuy

Ich wollte die gesamte kanarische Insel Fuerteventura sehen, also fuhr ich die Hotspots ab. Ich kann euch nur raten, ein Auto vorab zu buchen, denn die Preise vor Ort sind in der Regel höher als online auf Vergleichsportalen. Mit dem Mietwagen konnte man innerhalb von einem Tag die gesamte Insel abfahren. Möchte man an bestimmten Plätzen etwas Zeit verbringen, sollte man für die Tour 2 bis 3 Tage einplanen. Zusammengefasst gibt es an der gesamten Ostseite der Insel traumhafte Strände. Was mich jedoch noch mehr begeistert hat, ist die andere Seite. Dort findet man Berge und Klippen, die einen atemberaubenden Ausblick auf den Atlantik bieten. Einen Geheimtipp bekam ich in einem Lokal, es handelt sich dabei um den Strand von Ajuy. Der Sand des Strandes ist tief schwarz und sieht im Kontrast zum blauen Ozean wunderschön aus.

Mit der Fähre noch mehr entdecken

Möchte man jedoch noch mehr erleben, bietet der Hafen von Corralejo eine Überfahrt nach Lanzarote und Los Lobos an. Um wandern zu gehen oder noch mehr schöne Landschaften zu sehen, lohnt es sich die kleinen Inseln zu besuchen, zum Beispiel als Tagesausflug. Auf Lanzarote wird auf ca. 2300 Hektar Wein angebaut, das sieht in der sonst kargen Landschaft sehr bemerkenswert aus. Die Überfahrt mit der Fähre dauert in der Regel nur zwischen 15 und 30 Minuten. Auf Fuerteventura, im Urlaub auf der kanarischen Insel, gibt es also viel zu sehen.

Meine Empfehlung!Fuerteventura,Urlaub auf der kanarischen Insel

Meiner Meinung nach ist die kanarische Insel Fuerteventura ein Reiseziel, welches ich jedem empfehlen würde, der sich für Landschaften und das Wandern begeistert, aber auch gerne Zeit in der Sonne am Strand verbringt. Die Wetterbedingungen sind perfekt für beide Varianten. Die Temperatur liegt in den Sommermonaten zwischen 24 und 30 Grand. Ist die Sonne untergegangen, kann es durch den Wind durchaus frisch werden. Am besten nimmst du dir bei deinem Abendspaziergang eine leichte Jacke mit.

Teile diesen Beitrag