Rezept für Türkisches Pfannenbrot Bazlama 

Pfannenbrot

Rezept für Türkisches Pfannenbrot Bazlama 

Zutaten für 4 Personen: 

Türkisches Pfannenbrot Bazlama

Rezept für ein Fladenbrot das in der Pfanne zubereitet wird.
Zubereitungszeit 1 Std. 15 Min.
Gericht Beilage, Frühstück, Hauptgericht
Land & Region Türkisch
Portionen 4 Personen

Equipment

  • 1 Schüssel
  • 1 Küchentuch
  • 1 Pfanne antihaftbeschichtet
  • 1 Teigroller

Zutaten
  

  • 1 TL Hefe, trocken
  • 1 TL Zucker
  • 350 ml Wasser
  • 450 g Mehl
  • 1 TL Salz

Anleitungen
 

  • In einer Schüssel Hefe, Zucker und warmes Wasser miteinander vermengen und 5 Minuten ziehen lassen.
  • Anschließend werden das Salz und die Hälfte des Mehls untergemischt und zu einer gleichmäßigen Masse verarbeitet. Nach und nach das restliche Mehl beifügen. 
  • So lange kneten, bis ein weicher und klebriger Teig entsteht. 
  • Danach an einem warmen Ort für 40 bis 60 Minuten mit einem Küchentuch abgedeckt ziehen lassen
  • Nachdem der Teig gezogen ist (im besten Fall verdoppelt), muss der Teig noch einmal durchgeknetet und in 6 bis 8 kleine Portionen unterteilt werden. 
  • Die einzelnen Teigportionen jeweils in einen 3 bis 4mm dicken rundlichen Fladen formen. 
  • Nachdem die jeweiligen Teigportionen geformt wurden, müssen sie erneut für 10 bis 15 Minuten mit einem Küchentuch abgedeckt werden und etwas ruhen. 
  • In der Zwischenzeit eine Pfanne vorheizen. (Am besten mit Antihaftbeschichtung)
  • Die jeweiligen Teigfladen für 2 bis 3 Minuten pro Seite goldbraun anbraten. 
  • Bazlama warm zum Essen servieren. Guten Appetit! 

Notizen

Bazlama kann sowohl zum Frühstück, zum Mittag und zum Abendessen serviert werden. Es ist eine gute Beilage und auch zum Belegen geeignet.

Bildquellen

  • Pfannenbrot: Bild von pixel1 auf Pixabay

Teile diesen Beitrag