Dalgona Coffee – der Trend der Corona-Pandemie

Dalgona Coffee – der Trend der Corona-Pandemie

Während der Corona-Pandemie begannen viele Menschen damit, neue Hobbys zu entdecken und ihre Zeit zu Hause kreativ zu nutzen. Häkeln, Bananenbrot backen und Sport treiben waren nur einige der Trends, die sich während dieser Zeit im Internet verbreiteten. In der Küche war nicht nur das Backen von Bananenbrot beim Hören des Songs „Supalonely“ von Benee oft auf TikTok zu sehen, sondern auch das Trinken von Dalgona Coffee.

Dalgona Coffee ist, wie der Name bereits sagt, eine Art Kaffeespezialität und kommt ursprünglich aus dem südchinesischen Macau. In der Corona-Pandemie eroberte der Dalgona Coffee, auch oft „Whipped Coffee“ genannt, als einfaches und dennoch beeindruckendes Getränk durch die Verbreitung in Südkorea die sozialen Medien im Sturm.

Bis vor kurzer Zeit hatte ich das Rezept tatsächlich noch nicht ausprobiert. Als mir vor kurzem aber wieder ein Beitrag zum „Dalgona Coffee“ auf Pinterest vorgeschlagen wurde, wusste ich: Es war an der Zeit den begehrten Kaffee einmal selbst auszuprobieren. Der Dalgona Coffee besteht aus nur drei Zutaten: Instant-Kaffee, Zucker und heißem Wasser. Die Mengen können je nach Geschmack variieren. Ich hielt mich dabei an die folgenden Mengenangaben:

– 2 Esslöffel Instant-Kaffee
– 2 Esslöffel heißes Wasser
– 1-2 Teelöffel Zucker (ich empfehle braunen Zucker)

Dalgona Coffee

Diese Zutaten werden zu einer cremigen Masse mit einem Handmixer 4 – 6 Minuten geschlagen, bis eine fluffige gold-braune Mischung entsteht. Anschließend wird ein Glas mit Milch eurer Wahl und Eiswürfeln befüllt. Eure Kaffee-Mischung gebt ihr dann auf die Milch und schaut entweder dabei zu, wie sich der Kaffee langsam mit der Milch vermischt oder ihr rührt selbst einmal kräftig um. Mir persönlich war die Creme ohne Milch zu bitter, weswegen ich empfehle diese nur in Kombination mit Milch zu konsumieren. Mich hat der Dalgona Coffee stark an einen sehr leckeren Eiskaffee erinnert, sodass ich euch diesen für warme Tage ans Herz legen kann.

Was macht den Dalgona Coffee aber eigentlich so besonders? Der Geschmack! Dieses Getränk ist eine perfekte Mischung aus süß und bitter, mit einer angenehmen Textur und einem intensiven Kaffeearoma. Der cremige Schaum obenauf verleiht dem Kaffee eine spezielle Note und macht ihn zu einem echten Genuss für die Sinne.

Dalgona Coffee wurde während der Corona-Pandemie zum Symbol für Kreativität und den Gemeinschaftssinn, den viele Menschen während der Pandemie entwickelten. Es war eine Möglichkeit, sich selbst zu verwöhnen und gleichzeitig mit anderen über soziale Medien in Verbindung zu bleiben und weitere Rezepte auszutauschen.

Wenn du jetzt Lust hast neben deinem Dalgona Coffee noch andere Rezepte auszuprobieren, dann empfehle ich dir Saskias Rezept für leckere Kinderschokoladen-Muffins!

Bildquellen

  • Dalgona Coffee: intres-Redaktion

Teile diesen Beitrag


Datenschutz
Wir, Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.