Kürbiskuchen mit Schokoglasur

Kürbiskuchen mit Schokoglasur

Die etwas andere Art, wie ihr Kürbis verarbeiten könnt.

Selbst für die Leute, die keinen Kürbis mögen, ist dieses Kuchenrezept etwas. Durch den Zimt bringt er ein leckeres Aroma mit und eignet sich somit auch super für Weihnachten. Die Schokoladenglasur macht den Kuchen noch saftiger und lässt die Kürbisfan-Herzen noch höher schlagen. Auch für Halloween ist der Kürbiskuchen gut geeignet.

Für das Kürbiskuchen-Rezept braucht ihr:

Arbeitszeit | Backzeit
Ca. 15 Min | Ca. 60 Min
Der Kürbis reicht für zwei Kuchen. Wenn Du deinen Kürbis nur zur hälfte verarbeiten möchtest, dann halbiere die Mengenangaben.

Hokkaido
  • 900 g                          Kürbis; Hokkaido auch mit Schale
  • 3                                  Eier
  • 400 g                           Zucker
  • 1 Pck.                          Vanillezucker
  • 2 TL, gehäuft             Zimt
  • 200 ml                        Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 500 g                           Mehl
  • 1 Pck.                          Backpulver
  • 150 g                           geriebene oder gehackte Mandeln
  • 1 Prise                    Salz
  • 150 g                          Schokoglasur
  • etwas Butter oder Margarine
Schokoladenturm

Zubereitung

  1. Den Kürbis in Spalten schneiden, entkernen und schälen. Beim Hokkaido kann die Schale dranbleiben. Ca. 450 g Kürbisfleisch abwiegen und grob raspeln.
  2. Eier mit Zucker, Vanillezucker, Zimt und Rapsöl cremig rühren. Anschließend die Kürbisraspeln unterheben.
  3. Mehl, Backpulver, geriebene Mandeln und Prise Salz unterrühren.
  4. Die Form mit etwas Butter oder Margarine fetten und den Teig hineingeben.
  5. Den Kuchen bei 175 °C ca. 1 Stunde backen. Der Kürbiskuchen ist fertig, wenn beim Hineinstechen mit einer Gabel kein Teig mehr an der Gabel kleben bleibt.
  6. Kuchen abkühlen lassen und mit Schokoladenglasur verzieren.

    Wir hoffen, dass euch der Kuchen gefällt. Bei uns in der intres-Redaktion der Schlüterschen kam er jedenfalls super an.

Bildquellen

  • Großer und kleiner Kürbis: Renne Bucci- fotolia.com
  • Schokoladenturm / Dunkle Schokolade: Huna- fotolia.com
  • Kürbiskuchen auf Teller mit Kürbis: intres

Teile diesen Beitrag