Gebratene Wassermelone auf Guacamole-Brot

Gebratene Wassermelone auf Guacamole-Brot

Ihr seid ein Fan von exotischem Essen? Perfekt! Denn hier stellen wir euch ein Gericht mit Wassermelone vor, welches im ersten Moment wie eine ironisierte Vorstellung eines Kunstprojekts klingt, aber dafür umso leckerer ist!

Was ihr dafür braucht:

Für Guacamole (Zutaten dafür individuell gestalten):
½ Avocado
1 Zwiebel
½ Peperoni
Salz und Pfeffer

1 breites Ciabatta-Baguette
Balsamico-Öl
1 Scheibe Wassermelone

Im ersten Schritt bereitet ihr euch euer Ciabatta-Baguette vor. Ihr bratet das in Stücke geschnittene Baguette mit Balsamico in einer Pfanne an. Während es brät, könnt ihr euch eure Guacamole herrichten. Die könnt ihr mit Zutaten eurer Wahl anreichern – je nachdem, was ihr gerne mögt und was nicht. Ich bereite die gerne mit Peperoni und einer Zwiebel zu. Dazu zerkleiner ich die Avocado bereits in der Schale, füge sie dann mit klein geschnittener Peperoni und Zwiebel in einer Schüssel zusammen. Dies wird zu etwas Cremeartigem verrührt und stark gewürzt. Eine andere und sehr leckere Zubereitungsart von Avocados findet ihr hier.

Währenddessen ist das Baguette wahrscheinlich fertig gebraten und die Melone kann in relativ kleine rechteckige oder würfelartige Formen geschnitten werden. Die Melonenstücke werden in der gleichen Pfanne wie das Brot angebraten, damit das Balsamico aufgenommen wird.

Wenn die Melonen gut angebraten aussehen, könnt ihr sie entnehmen und alles zusammen servieren. Am besten esst ihr alles, indem ihr die Guacamole wie Butter auf das Brot schmiert und 2-3 Melonen drauflegt. Dann heißt es: Guten Appetit und genießt das Essen!

Wenn ihr noch mehr leckere Gerichte suchst, seid ihr hier richtig. Besonders passend sind die Avocado-Brownie-Muffins.


Bildquellen

  • Guacamole: intres-Redaktion
  • Melonen anbraten: intres-Redaktion
  • Fertiges Gericht: intres-Redaktion
  • fertiges Guacamole-Wassermelonenbrot: intres-Redaktion

Teile diesen Beitrag